Chat with us, powered by LiveChat
Spanisch für Lehrer Barcelona

Spanisch für Lehrer in Barcelona

Der Kurs Spanisch für Lehrer in Barcelona ist das perfekte Programm für Lehrer, die Spanisch als Fremdsprache unterrichten.

Die Kurse richten sich an diejenigen, die Spanisch sprechen können oder auch Muttersprachler sind, oder die es als Zweit- oder Fremdsprache unterrichten. Um an dem Kurs teilnehmen zu können, ist es Voraussetzung, dass die Studenten ein Mindestlevel von Spanisch C1 von MECER haben.

Diejenigen, die sich für den Kurs Spanisch für Lehrer in Barcelona entscheiden, sollten nicht nur daran interessiert sein, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, sondern auch daran, praktisches Wissen über das Klassenraummanagement und neue Lehrmethoden zu erwerben.

Fakten Spanischkurs für lehrer Buenos Aires

Wochenstunden: 25 (20 Spanischstunden + 5 praktische Lehrstunden)

Dauer einer Einheit: 50 Minuten

Dauer des Kurses: 2 Wochen

Zeitplan: Montags bis Freitags von 9:30 - 13:30 und in der zweiten Woche zusätzlich Lehrstunden von 14:30-16:30

Sprachlevel: C1 oder höher

Gruppengröße: 5 - 10 Personen

Startdaten: 2. Juli 2018 und 16. Juli 2018

Was ist inkludiert? Welcome Paket, Kursmaterialien, Urkunde, 4 kulturelle Einführungsaktivitäten pro Woche, 24/7 Notrufnummer, Vorteilskarte, Orientation und eine Tour des Stadtzentrums.

Kursinhalt Spanisch für Lehrer

Das Programm Spanisch für Lehrer basiert auf dem theoretischen Rahmen verschiedener Unterrichtsmethoden für Spanisch als Fremdsprache (ELE) und zielt darauf ab, die Schüler mit verschiedenen kommunikativen Strategien im Unterricht vertraut zu machen. Ziel ist es, den Schülern die Möglichkeit zu geben, ihren eigenen Spanischunterricht zu strukturieren, indem sie verschiedene Ressourcen nutzen, die während des gesamten Programms zur Verfügung stehen, nämlich:

  • Strukturierung des Unterrichts
  • Interaktion Lehrer-Schüler managen
  • Identifizierung von unterschiedlichen Lehrmethoden
  • Grammatik und Vokabular präsentieren
  • Anpassung und Vorbereitung von didaktischen Materialien
  • Verwenden von Bildern, Audio und Video (ICT)
  • Einbeziehung von pädagogischen Spielen und Aktivitäten in einem Klassenzimmer, auf eine produktive Weise
  • Erkennung und Verbesserung von allgemeinen Fehler
  • Auswertung des Schülerfortschritts
Zeig Mehr
Bewertungs- und Zertifizierungsverfahren

Die Kursbewertungen bestehen aus einer Abschlussprüfung und zwei praktischen Vorträgen. Letztere bestehen darin, eine Musterklasse zusammen mit dem entsprechenden Lehrmaterial (physisch und visuell) einzurichten. Ein weiterer Punkt, der evaluiert wird, ist die Anwesenheit und Pünktlichkeit, mit 80% für den Theorieunterricht und 100% für die Praxis. Am Ende des Programms erhält jeder Teilnehmer ein offizielles Zertifikat über die Teilnahme am Kurs.

Kursstruktur

Der Kurs gliedert sich in zwei Hauptmodalitäten: theoretisches und praktisches Lernen als Assistenzlehrer. Bei einer Mindestdauer von 2 Wochen und einer Gesamtdauer von 50 Stunden werden 40 Stunden in die theoretischen Klassen eingeteilt, in denen der Schüler praktische und didaktische Kenntnisse des Klassenzimmers sowie theoretische und methodische Grundlagen erwirbt, während er gleichzeitig über die Vorbereitung des Arbeitsmaterials zur Begleitung der Lehrmethode unterrichtet wird. In den restlichen 10 Stunden wird der Schüler als Assistenzlehrer in den Expanish-Klassen arbeiten, wo er oder sie in der Lage sein wird, alles Gelernte in der theoretischen Klasse anzuwenden, mit der Herausforderung eines Klassenzimmers mit multikulturellen Schülern und verschiedenen Spanischniveaus.

Beispieltag für Lehrer in Barcelona

9:30 AM
Erstes Modul
11:20 AM
Zweites Modul
12:30 PM
Drittes Modul
01:30 PM
Mittagspause
02:30 PM
Praktischer Teil
Akademisches Team
Alex

Alex Palau

Lehrer
Paula

Paula Cerderia

Akademische Koordinatorin

Rosa Rodriguez

Lehrerin
Interessiert an diesem Kurs?