Dem Großstadttrubel von Buenos Aires entkommen

Zwar gibt es immer viel zu tun in Buenos Aires, aber jeder braucht auch mal eine Pause vom ganzen Großstadttrubel. Obwohl es manchmal so scheint, als wären alle Orte außerhalb von Buenos Aires weit weg, gibt es doch eine Menge an Rückzugsgebieten in der Nähe der Stadt, die schön zu sehen sind und für die ein oder zwei Tage ausreichend sind.

Tigre

Nur eine Stunde mit dem Zug entfernt befindet sich die Stadt Tigre, nur 35 km nördlich von Buenos Aires – eine herrliche Möglichkeit, um der pulsierenden Stadt für einen Tag zu entkommen. Das Delta von Tigre, welches in den „Rio Del Plata“ fließt, gehört zu den größten Deltas der Welt. Es gibt viele Inseln und Kanäle, die Tigre zu einem perfekten, ruhigen Ort für Tagesausflüge von Buenos Aires aus machen. Hier kann man Bootstouren machen, die Ruhe genießen, Essen gehen oder einfach nur die Stadt und seinen Markt erkunden!

Wie kommt man nach Tigre?

Die Anreise nach Tigre ist ziemlich einfach und günstig. Nimm einfach den Zug „Linea Mitre“, das Ticket kostet weniger als 1 EUR. Der Zug fährt am Bahnhof „Retiro“ alle zehn Minuten los, bzw. alle zwanzig Minuten an den Wochenenden. Wenn Du in einem nördlicheren Barrio (Stadtviertel) wie Belgrano wohnst, kannst du auch dort in den Zug einsteigen.

San Isidro

San Isidro ist eine weitere gute Option für einen Tagesausflug. Es ist einfach und günstig dorthin zu kommen und dauert nur ca. 30 Minuten mit dem Zug. Als eine der wohlhabendsten Städte in ganz Lateinamerika, ist San Isidro auf jeden Fall ein schöner, ruhiger Ort, um den Tag zu verbringen. Mit alten Häusern, Kopfsteinpflastern und vielen Dingen zu tun und zu sehen, ist diese Stadt eine Tagestour wert.

Am besten ist es, an einem Sonntag hierhin zu kommen, wenn der schöne Handwerksmarkt stattfindet.

Wie kommt man nach San Isidro?

San Isidro liegt auf dem weg nach Tigre. Nimm einfach den Zug „Linea Mitre“ und steige an der Haltestelle San Isidro aus!

Uruguay

Eine weitere Möglichkeit, entweder für einen Tag oder ein Wochenende aus der Großstadt zu fliehen, ist Uruguay! Wenn man nur einen Tag zur Verfügung hat, fährt man am besten nach  Colonia. Die Fahrt mit dem Boot dauert nur 1,5 Stunden und die historische Altstadt ist auf jeden Fall ein Besuch wert. Wer zwei oder mehrere Tage extra mitbringt, kann von Colonia aus mit dem Bus nach Montevideo oder Punta del Este fahren.

Wie kommt man nach Uruguay?

Buche einfach eine Fähre nach Uruguay! Dies kann man zum Beispiel über „Colonia Express“ machen, es gibt aber auch alternative Möglichkeiten.

Estancia

Hol Dir die volle Gaucho Erfahrung und fahre für einen Tag oder ein Wochenende auf eine „estancia“ (Farm)! Hier kannst Du reiten, die Natur genießen und einfach nur für eine Weile entspannen. Die Estancias sind definitiv eine Abwechslung von der Stadt, ein Besuch dort ist sehr interessant und macht wirklich Spaß.

Es gibt eine Reihe von Estancias außerhalb von Buenos Aires, verschaffe Dir im Internet einen Überblick, gucke was Dir persönlich am meißten zusagt und freue Dich auf ein schönes Wochenende.

Select Tag:
Select Destination: